Kenya Mirichu - Espresso

Die Mirichu Farm liegt in Zentral Kenia. Die auf 1.800m angebauten Varietäten Ruiru 11, K7 und SL 28 + 34 werden von September bis Januar von Hand geerntet.

Für unseren Espresso verwenden wir nur fully washed aufbereitete und auf African Drybeds sonnengetrocknete Bohnen, die wir nicht zu dunkel rösten, um eine volle Frucht von schwarzer Johannisbeere mit möglichst wenig Röstaromen in die Tasse zu zaubern.

Vom Verkaufserlös gehen 0,25€/kg Rohkaffee an die NGO Crossroads, die sich um die Wiedereingliederung von jugendlichen Straftätern nach deren Haft kümmert. Die Jugendlichen leben auf der Farm und finden damit, vielleicht das erste Mal in ihrem Leben, stabile Lebensverhältnisse mit einem starken sozialen Umfeld vor. Sie erhalten die Chance die Schule zu besuchen und anschließend eine Ausbildung zu absolvieren.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)